Top Pferdesättel Vergleich und Ratgeber

Den richtigen Pferdesattel kaufen

Pferdesattel„Alles Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ besagt ein altes Sprichwort und es stimmt, Reiten ist eine der der schönsten Sportarten und der vielseitigsten Hobbys, auf unserer Website finden Sie die den Pferdesattel für Sie und Ihr Pferd. Unser Ziel ist es das sich Reiter und Tier wohl und sicher fühlen. Wir haben für Sie die besten Sättel in den Kategorien Barefoot, Baumlos, Fell, Spring, Western und spezielle Wanderreit Sättel zusammengestellt.

Der richtige Pferdesattel für das Pferd

Für jedes Pferd gehört auch ein richtig passender Pferdesattel dazu, desto trotz bleibt der Pferdesattel das teuerste Zubehör einer Pferdeausrüstung. Deswegen ist es äußerst ratsam hier dir richtige Wahl zu treffen. Die Wahl eines optimalen Sattels ist deswegen so wichtig, weil ein schlechter Sattel schnell zu Unzufriedenheit bei Pferd und Reiter führt und zudem noch gesundheitliche Aspekte anfallen könnten. Prinzipiell muss der Sattel nicht nur zum Reiter passen, sondern auch zum Pferd und der Reitart, die man reitet. Deswegen sollte man sich genügend Zeit beim Kauf eines Pferdesattels nehmen.

Satteltypen

Dressursattel


Wie der Name schon Bescheid gibt, ist der Dressursattel für das Dressurreiten geeignet, weil er die niedrige Reitart vom Reiter gewährleistet. Ein richtig teurer und gut gebauter Pferdesattel beim Dressurreiten ermöglicht dem Reiter eine tiefe Sitzart und bietet dazu noch genug Bewegungsfreiheit für Pferd und Reiter. Die Pauschen beim Pferdesattel sollten möglichst viele Berührungsmöglichkeiten beim Schenkel des Reiters und dem Bauch des Pferdes ergeben, jedoch darf die Beweglichkeit des Pferdebeines nicht beeinträchtigt werden.

Der Nachteil liegt dabei, dass der Reiter keine feste Sitzfläche hat und die Art des Sattels ermöglichen nicht die Steigbügel zu benützen. Deswegen ist es nicht möglich für den Reiter einmal in einen lockeren Sitz und das nächste Mal in einen Springsitz zu gehen, um dadurch ein wenig die Wirbelsäule des Pferdes zu schonen. Wegen diesen Punkt ist die Springvariante mit einem Dressursattel nicht zu empfehlen.

Für das Reiten mit Hindernissen und steilen Auf- und Abgängen ist der Dressursattel nicht empfehlenswert. Der Reiter hat in dem Fall keine fixe Sitzhaltung und tut sich sehr schwer am Pferd oben zu bleiben. Für Reitanfänger ist der Dressursattel auch nicht zu empfehlen, wie schon erwähnt, ist die Sitzhaltung auf einem Dressursattel sehr schwer zu besetzen. Der Grund liegt dabei, dass der Pferdesattel einen „liegenden Sitz“ aufweist und somit der Anfänger wenig Balance aufweisen kann.

Springsattel

Bei einem Springsattel sind die meisten Blätter am Sattel kurz produziert und meistens auch vor gestreckt. Der Vorteil liegt dabei, dass der Reiter mit einem kurzen Bügel bequem sitzen kann und sein Gleichgewicht ausbalancieren kann. Grundsätzlich hat der Springsattel die Aufgabe dem Reiter so viel Halt und Freiheit wie nur möglich zu erzeugen. Dies hat zur Folge, dass der Rücken des Pferdes für eine kurze Zeit beim Springen entlastet werden kann. Zusätzlich verhindern die großen Pauschen, dass der Reiter vom Pferd fällt. Beim Springstil wird verhindert, dass durch den Pferdesattel der Reiter tief am Sattel sitzt. Somit ist der Kontakt zwischen Reiter und Pferd sehr gering. Veränderungen in der Sitzhaltung hat die Folge, dass es mehr Belastungen im Kreuz des Pferdes gibt. Deswegen ist der Springsattel für ein Dressurreiten nicht zu empfehlen. Der Vorteil eines Springsattels liegt auch in dem, dass Anfänger auch bei schwierigem Gelände eine feste Sitzhaltung finden.

Vielseitigkeitssattel

Zwischen einem Dressursattel und einem Springsattel gibt es einen sogenannten Vielseitigkeitssattel. Der Vielseitigkeitssattel hat den großen Vorteil, dass er als Pferdesattel die vorherigen Sattel mit all seinen Vorteilen verbindet und die Nachteile ausschließt. Als Mittelmaß ist der Sattel für alles geeignet, jedoch nicht so gut für spezielle Ausritte mit speziellen Reittypen und Arten.

Eine angenehme Struktur des Pferdesattels weißt einen sehr guten Sitz auf, dem Reiter ist es möglich das Pferd bei starkem Gelände schneller zu entlasten. Zusätzlich kann man den Pferdesattel für bestimmte Reitstile kaufen, wenn man zbsp. mehr die Springart reitet, kann man einen Vielseitigkeitssattel mit spezieller Anfertigung für das Springreiten kaufen und umgekehrt auch, dies ermöglich ein wenig Spezialisierung. Der Pferdesattel ist dabei sehr gut für Anfänger und junge Pferde geeignet, die sich im steilem Gelände schwer tun. Wer sich allerdings nicht spezialisieren möchte, ist mit einem sogenannten Vielseitigkeitssattel gut bedient, zudem sind solche Pferdesättel auch bei einigen Wettkämpfen gern gesehen.

Baumloser Sattel

Eine Ersatzvariante für Pferde mit einem nicht üblichen Rücken stellt ein sogenannter baumloser Sattel dar. Für Reiter, die gerade maximal bis zu 3 mal in der Woche reiten gehen, ist der baumlose Sattel ideal dafür geeignet, jedoch bringt der baumlose Sattel auch einige Schwachstellen mit sich. Der Rücken des Pferdes wird oft punktuell belastet und stellt damit auch keine stabile Form auf dem Rücken des Pferdes dar. Deswegen eignet sich so ein Pferdesattel bis meistens und maximal 80 kg. Besonders bei einem langen Ritt können solche Pferdesättel wesentlich dazu beitragen, dass die Verteilung des Gewichts nicht gewährleistet wird und somit das Pferd punktuell belastet wird. Zusätzlich kann es sich sehr schwierig gestalten überhaupt auf den Pferdesattel zu gelangen, darum ist es ratsam eine Aufstiegshilfe zu verwenden. Bei Ausritten in die Natur wird das Aufsteigen wesentlich schwieriger. Der baumlose Sattel ist nicht geeignet für den Dressurausrit und vor allem nicht für den Springstil.

Pferdesattel online kaufen

Der Pferdesattel ist gleich wichtig wie das Reitverhalten an sich selber, es ermöglicht dem Reiter Sicherheit sowie dem Pferd eine angenehme Reitweiße. Um einen wirklich guten Pferdesattel zu kaufen, können Sie einen unserer auserwählten Sättel auswählen, die wir für Sie ausgesucht haben, dabei sind die Sättel für Sie im Sonderangebot. Zusätzlich erhalten Sie einen genauen Überblick über meist gekaufte Pferdesättel und Zusatzartikel, das man für sich und sein Pferd benötigt. Zudem stellt das online einkaufen eine bequeme Lösung dar, so macht Pferdesattel kaufen richtig Spaß!

Das Fazit für den richtigen Sattel

Um den richtigen Pferdesattel zu kaufen, müssen Sie schon im Vorhinein festlegen, was für einen Stil Sie gerne reiten möchten mit Ihrem Pferd. Es gilt jedoch, wenn man bei Wettkämpfen teilnehmen will, dann sind Pferdesättel mit Spezialisierung geeigneter als wie „Allrounder“. Nicht nur das Pferd muss sich bei einem Pferdesattel wohlfühlen, sondern auch der Reiter. Es sind mehrere Kriterien zu begutachten, ob ein Sattel richtig liegt oder nicht, dazu müssen Sie sich selber gut informieren und beobachten, welchen Pferdesattel Ihr Pferd benötigt. Ein wichtiger Hinweis, ob ein Sattel passt oder nicht, ist die Sattellage des Pferdes. Mit diesen Richtlinien können Sie dann entscheiden, welcher Sattel zum Pferd passt. Wenn ein Sattel passen sollte, muss man dies erstens im Stand und beim operativen Reiten beobachten und fühlen.

Des Weitern können Sie sich noch auf unserer Homepage über Westernsattel, Wanderreitsattel und Fellsattel informieren.

 

 

Finden Sie unsere weiteren Projekte:

Online Banking Login – Finden Sie alle Informationen über die verschiedensten Onlinebanking Logins in Deutschland

Flug Check In – Finden Sie alle Informationen über Online Check Ins von verschieden Fluggesellschaften

 

 
Top